Locks as a Service
Loading...

Was sind
elektronische Schließanlagen?

Panik, weil Sie mal wieder Ihren Schlüssel verlegt haben? Kein Problem bei digitalen Schließsystemen. Hier werden Türen, Schränke oder Tore per Funksignal geöffnet, z.B. mithilfe einer Smartphone-App. Geht ein Zutrittsmedium einmal verloren, wird der Zugang schnell und einfach im System gelöscht – auch aus der Ferne. So bleibt Ihr Zutrittskontrollsystem immer sicher. Vor allem bei großen Gewerbeimmobilien ist dies ein Vorteil und reduziert die Risiken infolge von Schlüsselverlust.

Die Grundelemente einer elektronischen Schließanlage sind folgende:

 

  • Elektronisches Schließsystem (z.B. in Form von einem elektronischen Schließzylinder oder Beschlag)
  • Ein Medium zur Identifikation, z.B. Smartphone
  • Eine Software zur Verwaltung der verschiedenen Zugänge

Locks as a Service: Der Geschäftsbereich Schließsysteme für Türen und Möbel von SAG entwickelt, produziert und vermarktet elektronische Tür- und Möbelschließsysteme (SAFE-O-TRONIC® access) sowie mechanische Schrankverschlüsse. Im Bereich der elektronischen Verschlüsse stellen wir sicher, dass sich diese Schließsysteme durch eine offene Systemarchitektur heute und in Zukunft in SAG- und Fremdsysteme integrieren lassen.

Hier erfahren Sie mehr rund um das weltweit bekannte Leitprodukt SAFE-O-MAT®.

Vorteile von elektronischen Schließanlagen

SAG etablierte das erste „smarte“ Einsteckschloss mit EnOcean-Funktechnologie im Markt. Auch die elektronischen Schließsysteme von SAG sind optional mit EnOcean-Technologie ausgestattet. Das nächste Level der Zutrittsorganisation ermöglicht so die draht- und batterielose Einbindung der Türen in die Gebäudeautomation. Die Vorteile der digitalen Schließsysteme liegen somit auf der Hand: Komfort, Sicherheit, Kontrolle, Flexibilität und Nachhaltigkeit.

Präventive Überwachung

Mithilfe der EnOcean-Funktechnologie lässt sich der aktuelle Schließzustand jederzeit von überall aus online überwachen. Außerdem kann die Raumsteuerung cloudbasiert gemanagt und automatisiert werden. Was bringt Ihnen das in der Praxis? So können Sie einfach Einbruch, Feuer oder Wasserschäden verhindern – und eine Menge Geld sparen.

Hohe Investitionssicherheit

Egal, für welches Gebäude und welchen Zweck Sie eine elektronische Schließanlage suchen, die SAG Smart Access Lösungen lassen sich jederzeit einfach und flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassen. Komplett oder Schritt für Schritt zu Ihrem neuen Schließsystem.

Individuelle Raumsteuerung

Der Raum ist leer? Das Licht geht aus. Dank der kabellosen EnOcean-Funktechnologie können Sie die Raumsteuerung zutrittsabhängig organisieren. Energiequellen, wie z.B. Licht, Heizung oder Lüftung werden abhängig von den sich im Raum befindenden Personen reguliert. Das ist nachhaltig und energieeffizient.

Wie funktioniert ein elektronisches Schließsystem?

Kein nerviges Klimpern mehr mit dem Schlüsselbund: Für eine elektronische Schließanlage benötigen Sie keinen traditionellen Schlüssel, den Sie im Türschloss drehen müssen. Stattdessen werden Türen, Schränke etc. über ein Funksignal geöffnet. Dafür bietet SAG Smart Access vielfältige Technologien, wie z.B.:

  • PIN-Code
  • Time Sensitive Booking Code (ist bereits bei Erstellung zeitlich limitiert und kann zusätzlich wahlweise für nur einen oder zwei Schließvorgänge gültig sein)
  • RFID-Datenträger (MIFAIRE, LEGIC und HID)
  • Wearables
  • Bluetooth (mit und ohne Cloud-Anbindung)
  • Mobile Key Systeme
  • App-Anwendungen auf dem Smartphone oder Tablet
  • Individuelle Lösungen
sag-praeventive-ueberwachung-tuerverluss-funkwellenplaettchen

Integrierte EnOcean-Funktechnologie sorgt für eine unkomplizierte Einbindung der digitalen Schließsysteme in die Gebäudeautomation: ein kleiner Sensor, der als Türschloss und / oder Schließsystem eingebaut wird und über Funk kommuniziert.

Elektronische Schließanlagen im Vergleich – so wird Ihr Leben smarter

Unsere Produktlinie SAFE-O-TRONIC® access bietet eine große Auswahl an elektronischen Schließanlagen für Türen, Schränke und andere verschließbare Möbelstücke. Folgende Faktoren sollten Sie bei der Auswahl in Betracht ziehen:

  1. Verwaltungssoftware: komfortabel und einheitlich
  2. Einsatzbereich: elektronische Schließzylinder, digitale Beschläge und Terminals
  3. Identifikationstechnologien: optimale Einbindung in Ihr System
  4. Online- und Offline Funktionen: was sind Ihre Anforderungen?
  5. Netzwerke und Integration: kabelfreie Schließsysteme an jeder Tür kombiniert mit wenigen netzwerkgebundenen Terminals, um Berechtigungen zu aktualisieren

Einsatzbereiche von elektronischen Schließanlagen: Türen, Schränke, etc.

Außentüren, Innentüren, Schranktüren: Elektronische Schließsysteme sind vor allem in großen Gebäuden, wie z.B. Bürogebäuden sinnvoll.

Türen & Eingänge: Ob Innen- oder Außentüren, Drehkreuze, Rolltore, Parkschranken oder andere Zutrittskontrollsysteme, mit SAG Smart Access lassen sich alle Zugänge Ihres Gebäudes komfortabel organisieren.

Schränke: Sie möchten Ihren Büroschrank oder persönlichen Schreibtischcontainer vor Fremdzugriff schützen? Oder Sie haben Spinde und Wertfächer, die individuell zugeordnet und mobil gebucht werden sollen? Ganz einfach mit einem intelligenten Schrankverschluss, der ebenfalls kabelfrei per BLE, RFID oder PIN-Code funktioniert.

Sie haben Fragen zu elektronischen Schließanlagen oder unseren Produkten? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unsere vier Lösungskonzepte „Schlüsselloser Zutritt“, „Intelligenter Schrankverschluss“, „Präventive Überwachung“ und „Individuelle Raumsteuerung“ finden Sie auf den folgenden Seiten detailliert erläutert.

Locks as a Service
Sprechen wir über
Ihr Smart Access Setup!
Skype-Termin vereinbaren
zur Vorstellung unserer Lösungen

    Ihre Nachricht

    Ihr Markt

    Smart BuildingsIndustrie / VerwaltungUnis / BibliothekenHotel / Serviced ApartmentsKlinikenHandelSonstiges

    Ihr Kontakt






    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Schlüssel aus.